Wie definiert sich eine großartige Idee?

Von Kathryn / Wazoku, übersetzt von Anna Caterina Krupp / ISS Software GmbH

Warum sind großartige Ideen wichtig für ein Unternehmen?

Erfolgreiche Unternehmen brauchen großartige Ideen, um innovativ zu bleiben und ihren Wettbewerbern mindestens einen Schritt voraus zu sein. Tolle Ideen, die auf die neuesten Technologien, Kundenfeedback und -erwartungen sowie Branchentrends reagieren, sorgen dafür, dass sich ein Unternehmen vom Markt abhebt.

Aber wie definiert man eine großartige Idee?

Nun, schauen wir uns das Wort „Idee“ einmal genauer an.
Idee wird laut Duden definiert als:

Substantiv, feminin: Ein Gedanke, eine Vorstellung oder ein guter Einfall.

Klingt einfach, aber was macht eine Idee so toll? Eine großartige Idee muss nicht unbedingt völlig neu oder revolutionär – oder gar originell – sein. Es könnte einfach eine Verbesserung, eine Optimierung, eine Entwicklung sein. Etwas, das einem bestehenden Produkt oder einer Dienstleistung einen Mehrwert verleiht. Trifft eine der folgenden Eigenschaften auf Ihre Idee zu?

  • Löst sie ein Problem, befriedigt ein Bedürfnis oder füllt eine Lücke?
  • Verbessert sie eine bestehende Idee – macht etwas besser, einfacher, schneller oder billiger (und erhöht dadurch höchstwahrscheinlich die Effizienz oder den Umsatz)?
  • Ist sie marktfähig oder profitabel?
  • Hat sie einen einzigartigen und offensichtlichen Vorteil?

Wenn ja, dann ist es wahrscheinlich eine tolle Idee, die weiterverfolgt werden sollte!