Gründe für Innovationsmanagement

Ein Astronaut, der im All schwebt, unter ihm die Erde

veröffentlicht am 29. August 2019

innovation

Ein Beitrag von Michel Neumann

Wir sind uns der Popularität des Schlagwortes „Innovation“ in Unternehmen bewusst.
Wenn wir Sektoren untersuchen, um ihre Probleme anzugehen, stellen wir oft fest, dass viele von ihnen Gemeinsamkeiten haben: Sie alle wollen bessere Wege finden, das zu tun, was sie bereits tun. Wann immer wir einem Kunden das Konzept der Innovation vorstellen, ist dies die einfachste Art und Weise, es zu erklären

Innovation ist, das zu tun, was man jetzt tut, nur besser.


Für einige Unternehmen reicht dies nicht aus, um ein entsprechendes Risiko einzugehen und mit der Umstrukturierung ihres Innovationsansatzes zu beginnen, also wollen sie wissen, was die Hauptgründe für Innovationen sind.
Als Hersteller von Innovationsmanagement-Software weiß Wazoku einiges über Innovation und nennt die folgenden Gründe, warum Unternehmen innovativ sein sollten:

 

1. Bestandskunden halten

Alle unsere Kunden haben den Preis im Blick, aber sie sind auch an den Preisen interessiert, für die sie bereits hart gearbeitet haben. Mit Innovationsmanagement können Unternehmen die Meinungen ihrer Mitarbeiter und ihrer Kunden einholen und so ein besseres Erlebnis für die Kunden schaffen. Mit einer Plattform, die Unternehmen und ihren Mitarbeitern hilft, ihre Gedanken wirklich zusammenzubringen, kann ein Gedankenaustausch geschaffen werden, der persönlich schwierig zu erreichen wäre. Kunden zufrieden zu stellen scheint viel weniger schwierig zu sein, wenn man das Wissen und die Erfahrung der gesamten Belegschaft hinter sich hat.

 

2. Neue Kunden gewinnen

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, wie eine Innovationsplattform dabei helfen kann, Kunden zu finden. Neue Ideen helfen nicht nur dabei, Verbesserungen für Euer Produkt zu erarbeiten, sondern Ihr könnt die Plattform auch dafür nutzen, Begeisterung zu erzeugen und Aufmerksamkeit zu erregen. Nutzt die Umfrage-/Beratungserweiterung und befragt Eure Kunden zu einem wichtigen Thema. Nutzt die Daten dann nicht nur, sondern veröffentlicht sie und macht sie bekannt. Dieses Wissen gibt dem Unternehmen als Experte für die Wünsche des Kunden mehr Einfluss als alles andere. Die Plattform kann auch helfen, Ideen für neue Produkte, neue Dienstleistungen oder Verbesserungen zu generieren, die bei der Gewinnung neuer Kunden unterstützen.

 

3. Den Prozess schon vor dem Start perfektionieren

Wir alle haben großartige Ideen, wie eine bestimmte Idee umgesetzt werden kann. Manchmal aber kennen wir den genauen Weg nicht, bis wir es tatsächlich ausprobiert haben. Der Vorteil einer Ideenmanagement-Plattform besteht darin, dass Ihr über alle Werkzeuge verfügt, um eine Idee auszuprobieren, bevor sie in Euer Netzwerk aufgenommen wird. Das Verproben einer Idee auf der Plattform setzt die Genehmigung durch alle Mitarbeiter voraus, bevor die Idee wirklich auf den Markt kommt. Wenn es Stolpersteine in der Kette gibt, ist der beste Weg, sie herauszufiltern, indem alle Eure Mitarbeiter die Idee selbst überprüfen, bevor ein Risiko auf dem Markt eingegangen wird.

 

4. Aufmerksamkeit erzeugen

Wir haben bereits erwähnt, wie die Umfrage-/Beratungserweiterung von ISS-innovate! Euch helfen kann, Begeisterung zu erzeugen. Die Wettbewerbserweiterung kann zudem dabei helfen, Aufmerksamkeit aus verschiedenen Quellen zu erregen. Ihr könnt einen nützlichen Wettbewerb veranstalten, der nach Ideen oder Feedback verlangt und mit einem Preis belohnt wird, oder Ihr könnt einfach mit einem Gewinnspiel Aufmerksamkeit erregen. So oder so, wenn Ihr ein Ideenmanagementsystem an das Backend anschließt, bedeutet das, dass die Ergebnisse ohne Verwirrung oder großen Aufwand bezüglich administrativer Funktionen in Euren gesamten Innovations-Mainframe eingearbeitet werden. Und natürlich sorgt die Entwicklung neuer Produkte immer für Begeisterung darüber, was das Unternehmen tut.

 

5. Effektiv belohnen

Zufriedene Mitarbeiter und Kunden zählen zu den besten und wertvollsten Empfehlungen für ein Produkt, die Ihr je bekommen könnt. Beispielsweise hat das Produkt mit dem Namen Tiger Bread von Sainsbury’s dank eines niedlichen Briefes eines kleinen Kunden viel Aufmerksamkeit erhalten. Das war eine Gelegenheit für Sainsbury’s, entweder einen kleinen Brief zu ignorieren oder etwas zu unternehmen. Diese Gelegenheit, einen Kunden für eine großartige Idee zu belohnen, brachte dem Unternehmen viel Aufmerksamkeit und Presse ohne großen Aufwand. Der Vorteil einer Ideenmanagement-Plattform besteht darin, dass der Prozess sehr transparent ist. Unabhängig davon, ob Ihr Mitarbeiter, Kunden oder Benutzer befragt, habt Ihr einen klar nachvollziehbaren Prozess. Durch die klare Zuordnung, welche Idee woher kommt, wird es umso einfacher, die richtigen Beteiligten zu belohnen.

 

Es gibt viele Möglichkeiten für ein Unternehmen, innovativ zu sein. Eine Innovationsplattform wird die Generierung einer entsprechenden Kultur deutlich vereinfachen und ermöglicht den freieren Fluss von Ideen und somit die Verbesserung des Geschäftes!